PV-Speicher Nachrüstung und Neubau Skip to main content

Stromspeicher

Nachrüstung und Neubau eines Stromspeichers

Nachrüstung?
Neubau?
Einspeisevergütung?

Nachrüstung und Neubau einer PV-Anlage mit Speicher

Eine der wichtigsten Fragen bei der Installation eines Stromspeichers ist, ob die Solarbatterie in eine bestehende Photovoltaikanlage nachgerüstet oder als Neuanlage installiert wird. Hieraus ergeben sich nicht nur Unterschiede in der Förderung, sondern auch die Frage, wann sich ein Speicher für ein bestehendes System und wann sich ein Speicher in Verbindung mit einer neuen PV-Anlage lohnt.

 

Hohe Einspeisevergütung für Solarstrom

Erhält man die volle Einspeisevergütung ist die Anschaffung eines Solarspeichers nicht zu empfehlen. Dies gilt für alle Anlagen, die vor 2010 gebaut wurden und dementsprechend vom Gesetz für Erneuerbare Energien (EEG) 2000/2004 profitieren. Je nach Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Solaranlage ist der selbstproduzierte Strom bei einer Anlage von <30kW zwischen 50,62 und 43,01ct/kWh wert. Somit ist der selbstproduzierte Strom mehr wert als der eingekaufte. Es macht hier also Sinn den Strom teuer zu verkaufen und günstigere Energie aus dem Netz dazu zu kaufen. Die Einspeisung des Stroms ist eingeplant, um die Wirtschaftlichkeit und Refinanzierung der damals kostenintensiveren Geräte zu gewährleisten. Ist die Anlage abbezahlt, können Gewinne erwirtschaftet werden. Sollte man sich dennoch für die eigene Nutzung des selbstproduzierten Solarstroms entscheiden, kann dies mit wirtschaftlichen Verlusten verbunden sein.

Solarstromspeicher für Photovoltaik-Neuanlagen

Wenig Eigenverbrauch und teurer Strom aus dem öffentlichen Netz

Mit einem Stromspeicher kann der produzierte PV-Strom direkt im Haus genutzt werden. Da jedoch die meisten Menschen tagsüber nicht zu Hause sind, werden nur 30% des selbst produzierten Stroms direkt verbraucht. Jede weitere produzierte Kilowattstunde Solarstrom wird für lediglich 12,5ct in das Netz eingespeist. Nutzt man elektrische Geräte wenn die Sonne nicht mehr scheint und die PV-Anlage keine Energie mehr produziert, so muss man für durchschnittliche 28ct Strom aus dem öffentlichen Netz beziehen.

 

Betrieb einer PV-Anlage mit Stromspeicher

Der wirtschaftliche Betrieb von Solaranlagen ist zwar mit diesen Rahmenbedingungen noch möglich, kann sich aber durch die Erweiterung eines Solarstromspeichers weiter auszahlen. Mit einem Stromspeicher kann der Eigenverbrauch zu 80% und mehr gedeckt werden und durch Erweiterungen, wie eine Kraft-Wärme-Kopplung, kann vollkommene Autarkie ermöglicht werden.

 

Weitere Unterschiede von Nachrüstung und Neubau einer PV-Anlage

Neben den Themen Einspeisevergütung, Eigenverbrauchsvergütung und Eigenverbrauch gibt es noch weitere Themen, die den Unterschied zwischen dem Neubau einer PV-Anlage inklusive Speicher und der Nachrüstung einer PV-Anlage um einen Speicher verdeutlichen. Durch die Integration eines Stromspeichers in ein bestehendes System muss auch der produzierte Strom im Wechselrichter von AC zu DC gewandelt werden, um diesen zu speichern. Hieraus ergeben sich kleinere Wechselverluste während der Umwandlung. Im Allgemeinen sind AC-gekoppelte Geräte bei einer nachträglichen Installation empfehlenswert, da ein Wechselrichter unabhängig vom Speichersystem gewählt werden kann.

Ob sowohl eine Nachrüstung, als auch eine Integration eines Stromspeichers aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll ist, muss jedoch von einem Fachmann eingeschätzt werden.

Auf einen Blick

Ob sich eine Stromspeicher-Nachrüstung einer bestehenden Anlage rentiert oder nicht, kommt auf das Jahr der Inbetriebnahme der PV-Anlage und deren Größe an. Eine Neuinstallation mit einer Solarbatterie hingegen ist häufig sehr interessant für Neuanlagen, da man hier der niedrigeren Einspeisevergütung und dem immer teurer werdenden Zukauf von Strom weitestgehend entgegenwirken kann. 

Fragen?

Sie haben noch Fragen bezüglich der Nachrüstung eines Stromspeichers bzw. der Installation einer PV-Anlage mit Speicher? Kontaktieren Sie uns ganz einfach über untenstehendes Kontaktformular und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Infomaterial anfordern

Sie interessieren sich für unsere Produkte und Lösungen? Fordern Sie noch heute kostenlos unser Prospektmaterial an.

Füllen Sie die E-Mail und optional die Adresse aus.

Bitte prüfen Sie nach dem Absenden Ihr Postfach, Sie erhalten umgehend eine Nachricht an die angegebene E-Mailadresse.

Durch das Absenden dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Rufen Sie uns jetzt an 0541 760 268 0

Mo-Do 8:00 - 17:00 Uhr und Fr 8:00 - 15:00 Uhr

  • Logo German Design Award Special 2017 www.german-design-award.com
  • Logo EUPD Research Kundenzufriedenheitssiegel Juni/2016 www.eupd-research.com
  • Logo Reddot Award 2015 www.red-dot.org
  • Logo TOP 100 - Top-Innovator 2015 www.top100.de
  • Logo Marken des Jahrhunderts 2015 www.deutsche-standards.de
  • Logo EUPD Research Top Brand PV PV Storage Germany 2017 www.eupd-research.com
  • Logo Top Stromspeicher 2016 - WirtschaftsWoche http://www.wiwo.de/technologie/green/tech/grosser-vergleich-das-sind-die-93-besten-stromspeicher-fuer-zuhause/13744182.html
  • Logo GTÜ Certification ISO 9001:2008 www.tuv.com
  • Plus X Award 2017 | Best Product
  • Plus X Award 2017 | Categories