German Brand Award 2022: E3/DC erhält wieder zwei Auszeichnungen

Es ist bereits die sechste Würdigung herausragender Markenarbeit: Beim German Brand Award 2022 wurden der Osnabrücker HagerEnergy GmbH erneut zwei Auszeichnungen verliehen. So ist die Marke E3/DC in diesem Jahr „Winner“ in der Kategorie „Excellent Brands – Building & Elements“. Eine „Special Mention“ erkannte die Jury E3/DC außerdem in der Kategorie „Excellent Brands – Product Brand of the Year“ zu.

Jährlich im Juni prämieren der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche, vorbildlich geführte Marken mit dem German Brand Award. Für Unternehmen wie die HagerEnergy GmbH mit ihrer Marke E3/DC bedeutet dies eine besondere Anerkennung für konsequente Arbeit an der Marke und für nachhaltige Markenkommunikation – insbesondere, wenn sie die Auszeichnung zum sechsten Mal in Folge erhalten. Verantwortlich für den Wettbewerb ist die Stiftung German Brand Institute, in deren Auftrag Expertengremien die Kandidaten für den German Brand Award nominieren. Es folgt eine intensive Prüfung durch eine Jury aus Markenexperten und Wissenschaftlern, nach deren Beurteilung die Preise und Auszeichnungen an die Inhaber besonders überzeugender Marken vergeben werden.

E3/DC steht für Innovation und Werteorientierung

Seit dem ersten German Brand Award für E3/DC im Jahr 2017 hat sich in den Hauskraftwerken, die technologisch den Markenkern von E3/DC ausmachen, vieles verändert. Erst vor wenigen Wochen präsentierte die HagerEnergy GmbH auf der Fachmesse ees Europe in München zahlreiche Innovationen, die in der Speicherung und intelligenten Nutzung von Solarstrom sowie in der Ladetechnik für elektrische Fahrzeuge neue Maßstäbe setzen. Doch hinter allen Innovationen steht mit der von E3/DC entwickelten TriLINK©-Technologie ein bewährtes Prinzip, an dem die Entwickler ebenso festhalten wie an dem Anspruch, durchdachte und effiziente Systemtechnik „made in Germany“ zu bieten. „Es ist auch dieses Zusammenspiel von Werteorientierung, Überzeugung und Innovationskraft, was die Marke E3/DC ausmacht“, betont Petra Richter, Marketing-Direktorin der HagerEnergy GmbH: „Wir sehen darin eine wichtige Grundlage für unseren erneuten Erfolg beim German Brand Award!“

Haus und Fahrzeug zusammen denken

Vor zwölf Jahren begann bei E3/DC die Entwicklungsarbeit an intelligenten Speicherlösungen und Ladetechnik, seit zehn Jahren ist das Hauskraftwerk im Markt und inzwischen über 70.000 Mal in Deutschland, der Schweiz und Österreich installiert worden.Mit der rasch steigenden Zahl elektrischer Fahrzeuge wächst das Bedürfnis der Kunden, sauberen Solarstrom für die Mobilität zu nutzen und sich von fossilen Kraftstoffen ebenso unabhängig zu machen wie von drastisch steigenden Energiepreisen. Diesem Wunsch trägt E3/DC in diesem Jahr mit mehreren neuen Produkten Rechnung. So kommen 2022 ein neues Einstiegs-Hauskraftwerk (S10 SE) und für große Gebäude ein besonders leistungsstarkes Hauskraftwerk (S20 X PRO) für PV-Anlagen bis 45 kWp auf den Markt. Beide Systeme stehen für eine technologische Entwicklung, die mehr Leistung und Speicherkapazität ins Gebäude bringt, um solares Laden unabhängig von der Tageszeit zu optimieren. In die gleiche Richtung gehen bei E3/DC die neue Wallbox multi connect für flexibles solares Laden ab 1.380 Watt sowie ein wichtiger Feldtest, der die neu entwickelte bidirektionale DC-Ladetechnik weiter in Richtung Serienreife bringen wird. Kompatibel damit sind die aktuellen Hauskraftwerke von E3/DC bereits jetzt.

Eine Initiative des Rates für Formgebung

Unternehmen bei der Kommunikation ihrer Design- und Markenkompetenz zu unterstützen und das Designverständnis der Öffentlichkeit zu stärken: Das sind die Ziele, die der Rat für Formgebung als Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation verfolgt. Die Gründung einer Stiftung fand im Jahr 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages statt, zu den Gründern gehörten der Bundesverband der Deutschen Industrie und einige führende Unternehmen. Mit Wettbewerben, Veranstaltungen und Publikationen engagiert sich der Rat für Formgebung für die Förderung von Design und Marken. Dem Stifterkreis gehören nach Angaben des German Brand Institute derzeit über 350 Unternehmen an.

    Ihr Weg zum Angebot

    Sie interessieren sich für unsere Produkte und wünschen ein Angebot von einem unserer zertifizierten
    Fachpartner in Ihrer Nähe? Wir arbeiten eng mit zertifizierten Fachbetrieben zusammen, damit Sie eine
    optimale und maßgeschneiderte Systemlösung erhalten.

    Planen Sie eine neue Photovoltaikanlage oder ist Ihre Anlage bereits installiert?*

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wie viel Dachfläche steht für die Installation der PV-Anlage zur Verfügung?

    Ist eine Wärmepumpe bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist ein Elektroauto bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist eine Notstromfunktion
    erwünscht?

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wann wurde die Photovoltaikanlage in Betrieb genommen?

    Ist eine Notstromfunktion erwünscht?

    Wie hoch ist die Einspeisevergütung pro kWh in Cent?

    Besitzen Sie einen Stromspeicher von E3/DC?

    Was ist Ihr Anliegen?

    Sollen wir Ihre Daten an unseren zertifizierten Fachpartner in Ihrer Nähe weiterleiten, der Ihnen gerne
    ein unverbindliches Angebot bzw. eine Projektierung erstellt?

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Sollen wir Sie mit unserem Newsletter auf dem laufenden halten?



    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

    Diese Seite ist durch reCAPTCHA und durch Google geschützt, die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen gelten.