Hauskraftwerke der E- und X-Serie

Selbstbestimmte Energieversorgung ohne Kompromisse: Das E3/DC Hauskraftwerk S10 E ist der Klassiker in der Produktfamilie und das intelligente All In One-Speichersystem für die Sektorenkopplung von Strom, Wärme und Mobilität.

Das Originalfür einen Jahresverbrauch bis 6.500 kWh
Autarkie plusSpeicherung und Energiemanagement für Komfort + Wärme oder E-Mobil
Notstromfunktionfür das gesamte Haus

Der passende Speicher für einen Jahresverbrauch bis 6.500 kWh

Der Standard für Autarkie

Das E3/DC Hauskraftwerk S10 E setzt den Standard für Autarkie im Einfamilienhaus. Von Beginn an ist es als All In One-Speichersystem mit Solarwechselrichter, Energiemanagement und Photovoltaikspeicher entwickelt und immer weiter optimiert worden. Anwender mit einem Jahresstrombedarf bis ca. 6.500 Kilowattstunden erreichen mit dem Hauskraftwerk S10 E die maximale Autarkie. Dazu passen Photovoltaik-Leistungen in einer Bandbreite ab ca. 6,5 Kilowatt bis hin zu 18 Kilowatt.

Die nutzbaren Batteriekapazitäten reichen von 5,8 bis 16,2 Kilowattstunden. Die Technologie des Hauskraftwerks ist einzigartig. Seine herausragenden Eigenschaften sind das integrierte Energiemanagement für die Steuerung aller Energieflüsse im Haus und die Ersatzstromversorgung für das gesamte Hausnetz.

Sektorenkopplung macht unabhängig

Aktives Energiemanagement

Das S10 E stellt eigene Energie für alle Anwendungszwecke zur Verfügung. Das Energiemanagement sorgt dafür, dass alle Verbräuche im Haushalt so weit wie möglich aus der PV-Anlage oder aus dem Photovoltaikspeicher gedeckt werden. Aber das Hauskraftwerk kann noch viel mehr: Es steuert automatisch und gezielt Wärmeerzeuger und die E3/DC-Wallbox an, um Solarstrom für Wärme und Mobilität zu nutzen und die Autarkiewerte zu optimieren.

Gerade mit einer Wärmepumpe oder einem Elektroauto besteht die Möglichkeit, einen hohen Anteil der selbst erzeugten Energie direkt zu nutzen und fossile Brennstoffe zu ersetzen. Mit dem Hauskraftwerk und der Wallbox haben Anwender die Möglichkeit, das Fahrzeug vorrangig oder auf Wunsch auch ausschließlich mit Solarstrom zu laden.

Sicherheit durch die Systemgarantie

Die echte Ersatzstromversorgung

Etwas Besonderes dieses E3/DC Hauskraftwerks ist die Notstromfunktion: Das S10 E erkennt einen Netzausfall automatisch, trennt sich vollständig vom Netz und baut ein eigenes Inselnetz auf. Der dafür erforderliche Motorschalter wird auf Bestellung schon im Werk eingebaut. Auf diese Weise bietet das Hauskraftwerk eine dreiphasige Ersatzstromversorgung und bedient das gesamte Haus mit bis zu 4,5 kW Leistung aus der Batterie und bei Tageslicht mit einer PV-Leistung von maximal 12 kW. Der Photovoltaikspeicher kann während des Ersatzstrombetriebs solar nachgeladen werden. Ist das Netz wieder verfügbar, wechselt das Hauskraftwerk in den Normalbetrieb.

Für das S10 E gilt die volle Systemgarantie über einen Zeitraum von 10 Jahren. Das Gerät wird kostenfrei ferngewartet und erhält automatisch Software-Updates. Eine Nachrüstung der Batteriekapazität ist innerhalb eines Jahres nach Inbetriebnahme möglich.

Rufen Sie uns jetzt an

Hauskraftwerke mit Zukunftsoption

Bei Bedarf 5 Jahre lang nachrüsten

Die Kapazität des Photovoltaikspeichers sollte genau zum Bedarf passen. Doch der kann sich deutlich verändern, wenn der Nutzer auf eine elektrische Heizung oder ein Elektroauto umsteigt.

Wer sich für ein S10 E, S10 X oder eine COMPACT-Variante entscheidet, hat automatisch die Möglichkeit, innerhalb von 5 Jahren weitere Batteriemodule an das System anzuschließen und noch deutlich mehr eigene Energie direkt zu nutzen.

Das INFINITY-Konzept bringt noch mehr Unabhängigkeit und Zukunftssicherheit: Wenn es soweit ist, wird das Gerät vor Ort kostenpflichtig erweitert und mit mehr Batterien ausgestattet. Die INFINITY-Option gilt sogar unabhängig vom Batterietyp: Zum Nachrüstungszeitpunkt werden die aktuellen Module aus dem E3/DC-Programm installiert – und arbeiten dann perfekt mit den bereits vorhandenen Batterien zusammen.

E3DC_20200421_Logo_INFINITY

Hauskraftwerk S10 X – Neues All In One-Konzept

Mehr Leistung und Kapazität im System

Das All In One-Konzept bleibt, und auch in der Funktionalität bietet das Hauskraftwerk S10 X (lieferbar ab Ende 2021) alle Vorteile der bewährten E-Serie. Neu sind der Aufbau des Geräts direkt am Boden und das Batteriekonzept: Das S10 X bietet mehr Leistung und Kapazität im System. Der Batterieschrank kann bei Bedarf getrennt in einem anderen Raum aufgestellt werden, um besser mit engen Platzverhältnissen zurecht zu kommen.

Die Leistungselektronik und die Batterien werden beim S10 X bodenstehend nebeneinander angeordnet, das System setzt so die Gestaltunglinie des Hauskraftwerks fort. Mit diesem Aufbau ist das S10 X etwas breiter als das klassische Hauskraftwerk, aber nur etwa 1,20 Meter hoch. Das System bietet Platz für bis zu acht Batteriemodule und eine nutzbare Speicherkapazität von 17,4 kWh bis 23,2 kWh. Die Kapazität lässt sich durch die Erweiterung mit einem zweiten Batterieschrank verdoppeln – das ist im INFINITY-Konzept mit einem Umbau am System sogar fünf Jahre lang möglich.

Das neue Batteriekonzept ermöglicht neben der räumlich getrennten Aufstellung eine in diesem Segment herausragende Lade- und Entladeleistung von 9 bis 12 kW – je nach der gewählten Konfiguration. Dieses Hauskraftwerk ist also besonders gut geeignet, wenn regelmäßig größere Lasten aus dem Batteriespeicher bedient werden sollen. Die Notstromfunktion entspricht dem S10 E, auch hier jedoch mit erhöhter Leistung.

Die COMPACT-Varianten mit weniger Platzbedarf

Nur so breit wie ein Küchengerät

Das bewährte Hauskraftwerk S10 E ist auch als COMPACT-Variante erhältlich. Die Funktionalität und die Leistungswerte entsprechen genau dem klassischen Hauskraftwerk – doch durch eine veränderte Bauform ist das Gerät nur 60 cm breit und passt damit auch in Räume, die für das S10 E zu eng bemessen sind.

Bei der COMPACT-Variante des S10 E haben die Konstrukteure die Komponenten neu angeordnet, ohne die Anschlusstechnik zu verändern. Die Batteriemodule befinden sich im unteren Teil des maximal 170 Zentimeter hohen Geräts. Gewählt werden kann eine nutzbare Kapazität von 5,8 oder 8,75 kWh, die durch Nachrüstung noch auf 11,7 kWh zu erweitern ist.

Eine weitere neue Option ist die COMPACT-Variante des S10 X mit den gleichen Abmessungen und einer nutzbaren Kapazität von 12,3 kWh. Bei diesem Hauskraftwerk kann der Batterieschrank räumlich getrennt aufgestellt werden. Die COMPACT-Variante des S10 X verfügt über eine etwas höhere Entladeleistung von 6 kW, die Batteriekonfiguration kann jedoch nicht verändert werden.

Auch bei den COMPACT-Varianten ist das INFINITY-Konzept automatisch inbegriffen. Mehr Batteriekapazität kann bis zu fünf Jahre lang nachgerüstet werden – dafür sind allerdings ein kostenpflichtiger Umbau am System und ein externer Batterieschrank erforderlich. Je nach der Erstauslegung der PV-Anlage kann auch die Erzeugung zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden, um einen höheren Bedarf zu decken, beispielsweise von 9 kWp auf 15 kWp.

Hauskraftwerke der E- und X-Serie

Für PV-Anlagen bis maximal 18 kWp Leistung

Im Hauskraftwerk S10 E ist der integrierte Wechselrichter für PV-Anlagen mit Leistungen bis maximal 18 kWp ausgelegt.

Bis zu 6.500 kWh Jahresstromverbrauch

Mit dem S10 E wird bei einem Jahresverbrauch von bis zu 6.500 kWh eine hohe Autarkie erreicht -mit Wärmepumpe oder Elektroauto im Eigenstrom.

5,8 bis 23,2 kWh nutzbarer Speicher

Die Batteriekapazität im S10 E und im S10 X ist auf Sektorenkopplung mit Wärme oder Mobilität ausgelegt. Die nutzbare Kapazität reicht von 5,8 bis 16,2 kWh (E-Serie) bzw. von 12,3 bis 23,2 kWh (X-Serie inkl. COMPACT-Variante) und ist durch die INFINITY-Option fünf Jahre lang erweiterbar.