Zweifamilienhaus mit erneuerbaren Energien

Fakten auf einen Blick

Ort: 34295 Edermünde-Holzhausen

PV-Anlage: 10 kWp

Speicher:  E3/DC S10-E12, 3phasig

Speicherkapazität: 9,2 kWh

Brauchwasser-Wärmepumpe: KSG WP 270 von Kirchner Solar Group

Jahresverbrauch: 8.000 kWh Strom (in beiden Wohnungen zusammen)

Seit dem energetischen Umbau ihres Zweifamilienhauses im Frühjahr 2015 setzt Familie Schmoll aus Edermünde-Holzhausen nicht nur auf Umweltschutz, sondern denkt auch schon an die Altersvorsorge. Den steigenden Energiepreisen wollten die Hauseigentümer durch die Eigenproduktion von Strom mit möglichst hohem Eigenverbrauch entgegensteuern und fühlen sich ein Jahr später vollauf bestätigt.

Mit Photovoltaik hat sich Andreas Schmoll schon vor Jahren beschäftigt. Er erwarb Anteile einer Gemeinschafts-PV-Anlage im Ort, entwickelte sich zum Gegner von Atomenergie und entschied sich privat für einen Ökostromanbieter. Doch erneuerbare Energien auch im eigenen Haus zu nutzen – dieser Gedanke manifestierte sich erst nach einer Infoveranstaltung der Kirchner Solar Group.

Nach einem Folgegespräch mit Installateur Markus Frommann stand der Entschluss Anfang 2015 schnell fest. Die Schmolls ließen ihr Eigenheim, das der Großvater 1962 gebaut hatte, energetisch sanieren. In den Jahren zuvor hatte das Gebäude bereits einen Anbau erhalten und war neu verputzt worden. Kurz vor der Installation der PV-Anlage im Mai 2015 wurde auch das Dach noch  einmal frisch gedeckt und auf den neuesten Dämmungsstandard gebracht. Danach rückte die Kirchner Solar Group an und installierte die 10 kWp PV-Anlage in Südausrichtung auf dem Dach. Um den Eigenverbrauch des selbst produzierten Stroms für die beiden jeweils 120 Quadratmeter großen Wohnungen zu optimieren, wurde im Keller zusätzlich ein Stromspeicher  von E3/DC eingebaut.

Dessen Lithium-Ionen-Batterien haben eine Speicherkapazität von 9,2 kWh und puffern den nicht benötigten Strom, der an Sonnentagen im Überfluss anfällt. “Der Zähler läuft und läuft und läuft”, freut sich Martina Schmoll. Seit der Inbetriebnahme vor über einem Jahr erreicht das Paar Autarkiegrade von durchschnittlich 70 Prozent.

Auch einen Teil ihrer Wärmeproduktion decken die Schmolls bereits über Erneuerbare ab. Seit einem Jahr läuft eine Brauchwasserwärmepumpe, die die Aufbereitung des warmen Wassers übernimmt. Wenn im Herbst die Heizungszeit wieder anbricht, wollen die Schmolls zunächst noch ihre Ölheizung nutzen. Doch auch hier denken sie schon an Sanierung. „Eins nach dem anderen”, sagt Andreas Schmoll. Um die Eigenversorgung komplett zu machen, fehlt dann nur noch das Elektroauto. Das haben Martina und Andreas Schmoll auch schon auf ihrer Liste.

    Ihr Weg zum Angebot

    Sie interessieren sich für unsere Produkte und wünschen ein Angebot von einem unserer zertifizierten
    Fachpartner in Ihrer Nähe? Wir arbeiten eng mit zertifizierten Fachbetrieben zusammen, damit Sie eine
    optimale und maßgeschneiderte Systemlösung erhalten.

    Planen Sie eine neue Photovoltaikanlage oder ist Ihre Anlage bereits installiert?*

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wie viel Dachfläche steht für die Installation der PV-Anlage zur Verfügung?

    Ist eine Wärmepumpe bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist ein Elektroauto bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist eine Notstromfunktion
    erwünscht?

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wann wurde die Photovoltaikanlage in Betrieb genommen?

    Ist eine Notstromfunktion erwünscht?

    Wie hoch ist die Einspeisevergütung pro kWh in Cent?

    Besitzen Sie einen Stromspeicher von E3/DC?

    Was ist Ihr Anliegen?

    Sollen wir Ihre Daten an unseren zertifizierten Fachpartner in Ihrer Nähe weiterleiten, der Ihnen gerne
    ein unverbindliches Angebot bzw. eine Projektierung erstellt?

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Sollen wir Sie mit unserem Newsletter auf dem laufenden halten?



    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

    Diese Seite ist durch reCAPTCHA und durch Google geschützt, die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen gelten.