Name des Förderprogramms:

PV-Speicher-Programm im bayerischen 10.000-Häuser-Programm

 

Wer wird gefördert?

Förderberechtigt sind natürliche Personen, die Eigentümer des Ein- oder Zweifamilienhauses sind, in dem der Speicher installiert werden soll, und dieses als Erstwohnsitz selbst bewohnen (werden).

 

Laufzeit des Förderprogramms:

Abhängig von den noch verfügbaren Haushaltsmitteln

 

Welche Investitionen werden gefördert?

Gefördert wird die Installation eines neuen Batteriespeichers in Kombination mit einer neuen Photovoltaik-Anlage.

 

Welche Bedingungen sind zu erfüllen?

  • Die Maßnahme muss innerhalb von neun Monaten nach bestätigtem Eingang des elektronischen Förderantrags abgeschlossen sein.
  • Es muss sich um einen elektrischen Speicher handeln. Für die Bemessung der Speichergröße ist die Nettokapazität maßgeblich.
  • Es muss eine Zeitwertersatzgarantie für einen Zeitraum von zehn Jahren vorliegen. Ein Defekt liegt dann vor, wenn die Batterie unter 80 % der Nettokapazität aufweist.
  • Es muss ein intelligentes Energiemanagementsystem vorhanden sein.
  • Die Schnittstelle der stationären Batterie muss elektronisch und offengelegt sein, damit die Kommunikation und Fernsteuerung mit einer Smart-Meter-Infrastruktur möglich ist.

 

Welche Förderbeträge sind möglich?

Die Förderung ist abhängig von der Kapazität des neuen Batteriespeichers (kWh) und der Leistung der neuen Photovoltaik-Anlage (kWp). Der gewährte Förderbetrag richtet sich nach dem geringeren Wert: Wenn der Batteriespeicher eine geringere Kapazität (in kWh) hat, als die Photovoltaik-Anlage Leistung (in kWp) aufweist, wird der Wert des Batteriespeichers als Berechnungsgrundlage verwendet und umgekehrt.

Nutzbare Kapazität Batteriespeicher / Leistung PV-Anlage / Förderbetrag

  • 3,0 bis 3,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 3 kWp (PV-Anlage) : 500 €
  • 4,0 bis 4,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 4 kWp (PV-Anlage) : 600 €
  • 5,0 bis 5,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 5 kWp (PV-Anlage) : 700 €
  • 6,0 bis 6,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 6 kWp (PV-Anlage) : 800 €
  • 7,0 bis 7,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 7 kWp (PV-Anlage) : 900 €
  • 8,0 bis 8,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 8 kWp (PV-Anlage) : 1.000 €
  • 9,0 bis 9,9 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 9 kWp (PV-Anlage) : 1.100 €
    usw. bis:
  • 30 kWh (Batteriespeicher) und ≥ 30 kWp (PV-Anlage) = 3.200 €

 

Was ist noch zu beachten?

Eine Doppelförderung des PV-Speichersystems, bestehend aus der Photovoltaik-Anlage und dem Batteriespeicher, über den TechnikBonus T3 im Programmteil EnergieSystemHaus im bayerischen 10.000-Häuser-Programm und den Programmteil PV-Speicher-Programm ist nicht möglich. Die Kombination mit einem anderen TechnikBonus aus dem Programmteil EnergieSystemHaus ist hingegen möglich.

 

Kontakt für Rückfragen:

Info-Hotline der Bayerischen Staatsregierung
E-Mail: direkt(at)bayern.de
Telefon: 089 / 12 222 15

 

Weitere Informationen:

https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm.html

Direkt zum PV-Speicher-Programm:

https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm/pvspeicher.html

Merkblatt zum PV-Speicher-Programm:

https://www.energieatlas.bayern.de/file/pdf/2544/Merkblatt%20S.pdf

    Ihr Weg zum Angebot

    Sie interessieren sich für unsere Produkte und wünschen ein Angebot von einem unserer zertifizierten
    Fachpartner in Ihrer Nähe? Wir arbeiten eng mit zertifizierten Fachbetrieben zusammen, damit Sie eine
    optimale und maßgeschneiderte Systemlösung erhalten.

    Planen Sie eine neue Photovoltaikanlage oder ist Ihre Anlage bereits installiert?*

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wie viel Dachfläche steht für die Installation der PV-Anlage zur Verfügung?

    Ist eine Wärmepumpe bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist ein Elektroauto bereits vorhanden oder in Planung?

    Ist eine Notstromfunktion
    erwünscht?

    Bitte geben Sie Ihren Jahresstromverbrauch in kWh an.

    Wann wurde die Photovoltaikanlage in Betrieb genommen?

    Ist eine Notstromfunktion erwünscht?

    Wie hoch ist die Einspeisevergütung pro kWh in Cent?

    Besitzen Sie einen Stromspeicher von E3/DC?

    Was ist Ihr Anliegen?

    Sollen wir Ihre Daten an unseren zertifizierten Fachpartner in Ihrer Nähe weiterleiten, der Ihnen gerne
    ein unverbindliches Angebot bzw. eine Projektierung erstellt?

    Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

    Sollen wir Sie mit unserem Newsletter auf dem laufenden halten?



    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtangaben.

    Diese Seite ist durch reCAPTCHA und durch Google geschützt, die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen gelten.